Verkleidung hinten ausbauen

Aus Corsa-D.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verkleidung am Heck ausbauen / Corsa D - Alle




Also als erstes müssen hinter der Gurtabdeckung zwei Bajonettklammern gelösst werden und eine Schraube (Markierung am Bild).

Diese Schraube ist eigentlich nur mit einer flexibelen Welle zu erreichen, wenn man nicht Gefahr laufen will die Gurtabdeckung zu stark zu
verbiegen bzw abzureissen

Bild:verkleidung1.jpg


Als nächstes müssen die Plastikstecker vorsichtig abgezogen werden.

Man muss sich einfach an einen nach dem anderen ranwagen - vortasten.

Ich weis nicht mehr ob in allen Löchern welche drin waren, aber es waren schon mehrere.

Es empfiehlt sich vorm festmachen alle die, die am Chasis hängengeblieben sind, zu entfernen und wieder an der Verkleidung anzubringen.
Nur so können diese wieder ordentlich befestigt werden und halten, ohne zu verbiegen.

Bild:verkleidung2.jpg


Wem das bisher aufwendig erschien der sei gewarnt, den jetzt wirds wirklich fummelig.

Man muss die Rücksitzbank unten in der Verankerung zum Chasis lösen und das ist meiner Meinung nach nur zu zweit zu schaffen.

Leider ist das nicht einfach nur angeschraubt, sondern ein Federzug der gleichzeitig gezogen und gehoben werden muss, damit der Helfer die Verkleidung rausfummeln kann.

Bild:verkleidung3.jpg

Bild:verkleidung4.jpg

Bild:verkleidung5.jpg


Dann sollte das zum Schluss eigentlich wie auf dem nächsten Bild aussehen.

Ich habe mich nicht getraut den vorderen Gurt unten an der Befestigung zu lösen, da dort mehrere Kabel anliegen (schätze mal Gurtstraffer oder Airbag oder Sitzheizung usw) deswegen hab ich den Gurt einfach so lang gezogen bis die Verkleidung aussen abgelegt werden konnte.

Bild:verkleidung6.jpg


Vorab sollte man jedoch folgende Entscheidung treffen, muss man nur an die Lautsprecher oder wirklich auch an den kompletten Kabelstrang.

Wenn man nur an die LS ran muss bzw. nur die Kabel cutten, verlängern und zurück führen will, reicht es eigentlich auch aus nur die Pins aus Schritt 1 zu lösen und die oberen Plastiksteckpins aus Schritt 2 zu lösen und die Verkleidung nicht ganz auszubauen.

Ist dann natürlich fummeliger und recht eng, um dahinter zu arbeiten und man sollte vorsichtig bzw zügig arbeiten, damit die Verkleidung nicht zu stark verbiegt oder reisst.

Wer z.B. wg. Problemen mit der Einbautiefe von neuen LS mit Distanzringen oder GFK arbeiten muss, der wird aber sicher zur Materialschonung und aus Platzgründen den Ausbau bevorzugen

Mir war der Aufwand an der zweiten zu gross und deswegen hab ichs dort wie folgt gemacht :

Bild:verkleidung7.jpg

Bild:verkleidung8.jpg


Quelle: Corsa-D.de Forum / Anleitung von User B@tm@n

Persönliche Werkzeuge